Servicetechniker – Bereich Industrietore und Verladesysteme (m/w/d)

Servicetechniker  – Bereich Industrietore und Verladesysteme (m/w/d)

Ab sofort

Unna

Festeinstellung

1 Stelle

Mehr zu diesem Berufszweig

Dein Traumjob

International tätiges Unternehmen mit 40.000 Mitarbeitern sucht zur Erweiterung seines Teams einen Servicetechniker im Großraum Unna.

Der Arbeitgeber ist ein führender Anbieter automatischer Tür-, Tor- und Verladesysteme zur Sicherung eines effizienten Waren- und Personenverkehrs.

Es wird eine langfristige Arbeitsbeziehung gewünscht.

Du bekommst

  • ein spannendes Aufgabengebiet in einem hoch motivierten Team
  • flache Hierarchien und ein offener partnerschaftlicher Umgang miteinander
  • individuelle Einarbeitung und ein vielfältiges Schulungsangebot
  • einen modernen Firmenwagen mit technischer Ausstattung
  • Arbeitskleidung und persönliche Schutzausrüstung
  • eine attraktive, leistungsgerechte Entlohnung
  • und vieles mehr
Rote, gelbe und orange Garagentore eines Feuerwehrhauses

Zu deinen Aufgaben gehören:

  • Wartung, Modernisierung und Reparatur unterschiedlichster Tor- und Verladesysteme inclusive der dazu gehörigen Antriebe sowie Steuerungs- und Hydrauliksysteme
  • Professionelle Beratung der Kunden vor Ort

Voraussetzungen für diese Tätigkeit:

  • abgeschlossene technische Ausbildung vorzugsweise im Bereich  Mechatronik, Elektrik oder Mechanik  mit guten Elektrokenntnissen (EFFT)
  • Du hast Freude am Umgang mit Kunden
  • Teamfähigkeit zeichnet Dich aus, Du bist neugierig und verfügst über eine schnelle Auffassungsgabe
  • Deine Erfahrung im Kundendienst an technischen Produkten und Anlagen machen Dich schnell zum Kundenliebling
  • regionale Reisebereitschaft
  • PKW-Führerschein
  • Wohnort Großraum Unna

Wenn Du anspruchsvolle Technik liebst und dir vorstellen kannst, Projekte zu leiten, dann bist Du bei uns richtig.

Nutze am Besten das Formular auf der rechten Seite, um Dich über aktuelle Stellenangebote zu informieren.

Häufig gestellte Fragen

Wie sieht der Beruf des Servicetechnikers aus?

Als Servicetechniker ist kein Tag wieder andere. Du übernimmst sowohl die Wartung und den Service von Kundenanlagen als auch plötzlich auftretende Reparaturen oder Einstellungen. Das bedeutet, dass Du in hohem Maß selbst Deine Arbeitszeit planen musst und kannst. An manchen Tagen können mehrere Wartungen geplant sein und kurzfristig noch dringende Reparaturen hinzukommen. An anderen ist das Telefon still und Du kannst in Ruhe eine überfällige Ersatzteilbestellung vornehmen oder Dich mit Deinen Kollegen über einen kniffligen Fall austauschen, wofür Du in der letzten Woche keine Zeit hattest. Du wirst regional eingesetzt, damit Du möglichst wenig Zeit im Auto verbringen musst. Denn das Kundenunternehmen vor Ort ist Dein wichtigster Arbeitsplatz. Deshalb ist es wichtig, dass Du gute Beziehungen zu Deinen Kunden aufbaust, zu denen Du immer wieder zurückkehrst und die Dich gerne anrufen, wenn sie ein Problem haben. Der Meister oder Produktionschef ist ein ebenso guter Ansprechpartner für Dich wie der Maschinenführer oder Ingenieur vor Ort.

Wie sind die Zukunftsperspektiven als Servicetechniker?

Servicetechniker im Außendienst sind einerseits technische Experten und andererseits erstklassig im Umgang mit Menschen, seien es Klienten, Kollegen oder Vorgesetzte. Das eröffnet Dir weitreichende Möglichkeiten. Einerseits steht es Dir offen, Dich in immer neue Aufgabengebiete einzuarbeiten und Deine technischen Kenntnisse auf größere oder komplexere Anlagen oder Maschinen zu erweitern. Das macht Dich langfristig zu einem wertvollen Spezialisten in der Industrie. Andererseits steht Dir die Führungslaufbahn offen. Selbst ein Team von Servicetechnikern zu leiten – mit all den menschlichen, organisatorischen und logistischen Herausforderungen – kann auch ein natürlicher nächster Schritt in der Karriere eines Servicetechnikers sein. Die Erfahrung im Beruf, mit den Kunden und als Teil des Teams kann dann mit Weiterbildungen untermauert werden.

Welche Vorteile hat der Job des Servicetechnikers zu bieten?

Im Job des Servicetechnikers erwartet Dich ein spannendes Aufgabengebiet und ein abwechslungsreicher Arbeitsalltag. Du bist viel unterwegs und teilst Dir Deine Zeit gemäß der Kundenanforderungen selbst ein. Das bedeutet auch, dass Du persönlich flexibel sein kannst. Einem sehr langen Tag kann ein Tag folgen, an dem Du Liegengebliebenes erledigen und länger am Frühstückstisch sitzen bleiben kannst.

Wer ist als Servicetechniker geeignet?

Ausgebildete Techniker, die flexibel sind und einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag schätzen, treffen mit dem Beruf als Servicetechniker eine gute Wahl. Eine eigenständige, strukturierte Arbeitsweise sollte Dir auch liegen. Denn wenn das Telefon nicht aufhört zu klingeln, triffst Du selbst die Entscheidungen und legst die Prioritäten fest. Dabei hast Du immer das Wohl Deiner Kunden im Blick. Auch wenn Du oft alleine unterwegs bist, so triffst Du doch täglich viele Menschen. Der Umgang mit verschiedenen Kunden und Kollegen sollte Dir deshalb Spaß machen.

Welche Weiterbildungmöglichkeiten gibt es im Berufsfeld des Servicetechnikers?

Am Anfang Deiner Einarbeitung steht die Ausbildung in Bezug auf die Maschinen und Anlagen Deines Unternehmens. Dein Arbeitgeber schult Dich selbstverständlich regelmäßig zu den Neuerungen seiner Maschinen und Anlagen. Das stärkt Deine technischen Kompetenzen und sorgt dafür, dass Du ein fachlich versierter Ansprechpartner für Deine Kunden und Kollegen bleibst. Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit, in Sachen Kommunikation und Zusammenarbeit weitergebildet zu werden. Schließlich ist dies ein großer Teil Deiner täglichen Arbeit. Sowohl menschlich als auch beruflich kann man beim Umgang mit anderen Menschen immer noch dazu lernen. Sich mit diesem Thema zu beschäftigen, ist eine Investion in die eigene Karriere und Persönlichkeit.

Welche Voraussetzungen müssen als Servicetechniker zwingend erfüllt sein?

Um als Servicetechniker zu arbeiten, hast Du eine abgeschlossene Ausbildung im technischen Bereich. Sie bezieht sich vorzugsweise auf die Bereiche Mechatronik, Elektrik oder Mechanik mit guten Elektrokenntnissen (EFFT).

Darüber hinaus erwarten wir regionale Reisebereitschaft. Der Job führt außerdem die Anforderung an einen PKW-Führerschein mit sich. Hast Du Deinen Wohnort im Großraum Mannheim, dann bist Du für diesen Job genau richtig. Damit stellen wir sicher, dass Deine Kunden in der Region nicht zu lange auf Dich warten müssen. Anderseits möchten wir nicht, dass Du den ganzen Tag im Auto verbringen musst.

Welche Anforderungen können beim Servicetechniker erwartet werden?

Über die fachliche Ausbildung und praktischen Voraussetzungen hinaus wünschen wir uns ein offenes Persönlicheitsprofil. Du hast Freude am Umgang mit Kunden, denn mit ihnen bist Du im täglichen Kontakt. Außerdem zeichnet Dich Teamfähigkeit aus. Du bist von Natur aus neugierig und verfügst über eine schnelle Auffassungsgabe. Im Idealfall hast Du auch schon Erfahrung im Kundendienst an technischen Produkten und Anlagen.

Welche Verdienstmöglichkeiten haben Servicetechniker?

Servicetechniker im Außendienst verdienen je nach Region, Erfahrung und Unternehmen im Durchschnitt 40.000 Euro pro Jahr. Außer dem Festgehalt gibt es verschiedene Abrechnungsmodelle. Unter Umständen werden Überstunden periodenweise vergütet. Normalerweise solltest Du allerdings davon ausgehen, Deine Überstunden an weniger geschäftigen Tagen auszugleichen.

Wie kann ich mich bewerben?

Wende Dich direkt an das Unternehmen, dessen Kontaktdaten am Ende der Stellenausschreibung angegeben sind. Bei Deinem Ansprechpartner erhältst Du auf Anfrage auch weitere Informationen über den Inhalt des Jobs.