Die Bedeutung von Industrie 4.0

Die Bedeutung von Industrie 4.0

Finde Deinen Traumjob

Informiere Dich GRATIS über verfügbare Traumjobs in Deiner Nähe

Erfahre mehr über die Bedeutung von Industrie 4.0

Die Bedeutung von Industrie 4.0“ ist ein Beitrag, der Dir den aktuellen Stand der Industrialisierung nahe bringen soll.
Ein Bisschen Geschichte zum Verständnis von „die Bedeutung von Industrie 4.0“

Bevor wir näher auf die Bedeutung von Industrie 4.0 eingehen, möchte ich Dir ein wenig von der Geschichte und Entwicklung der Industrialisierung berichten.

Die erste Phase

Die erste Phase der Industrialisierung fand um 1800 statt. Sie ist das, was wir eigentlich als „Industrielle Revolution“ bezeichnen. Von England ausgehend erfasste sie zunächst Europa. Etwas später wurden die USA und Japan industrialisiert. Andere Nationen folgten.

Diese erste Phase war gekennzeichnet durch die maschinelle Fertigung von Gütern. Des weiteren durch die Entwicklung von Eisenbahn, Schwerindustrie und Dampfschifffahrt. Schon lange wurde die Wasserkraft als Antrieb genutzt. Nun kam insbesondere der Erfindung und Nutzung der Dampfmaschine hinzu. Sie entpuppte sich als der Motor der industriellen Revolution. Ihr kam besondere Bedeutung zu und Patente schützten sie vor der technischen Weiterentwicklung über Jahrzehnte.

Die Bedeutung von Industrie 4.0 nimmt immer mehr zu.

Die zweite Phase

Um 1900 begann mit dem Einsatz der Elektrizität die zweite Phase der industriellen Revolution. Die Produktion und Verarbeitung von Gütern wurde beschleunigt. Hierbei halfen arbeitsteilige Prozesse und Reihenfertigung .

Dies geschah insbesondere durch die bahnbrechende Erfindung des Fließbands. Durch den Ausbau der Luftfahrt und den modernen Kommunikationswegen (Telegraph, Telefon) begann die Globalisierung. Teile wurden nun automatisiert gefertigt und in neuem Ausmaß weltweit transportiert.

Die dritte Phase

Die dritte Phase hielt in den 1970er Jahren durch die Erfindung des Computers Einzug. Bereits in den 1940er Jahren hatte es die ersten großen Rechenmaschinen und die ersten programmierbaren Steuerungen gegeben. Konrad Zuse erfand den ersten Computer 1941.

Eigentliches Kennzeichen diese Phase ist jedoch die zunehmende Automatisierung von Arbeitsschritten, die die menschliche Arbeitskraft ablöst.

In der Getränkeindustrie werden Flaschen schon seit Jahrzehnten automatisch befüllt. Ich durfte als Gymnasiastin eine solche Abfüllanlage besuchen und bestaunen.

Finde Deinen Traumjob

Informiere Dich GRATIS über verfügbare Traumjobs in Deiner Nähe

bedeutung-von-industrie-4-0-3

Der Begriff Industrie 4.0

Mit der vierten Phase kommen wir zu der Bedeutung von Industrie 4.0. Der Begriff wurde erstmals auf der Hannovermesse 2011 geprägt. Übrigens wurden erst anschließend die vorhergehenden Phasen der Industrialisierung entsprechend als Industrie 1.0 bis Industrie 3.0 bezeichnet.

Wesentlicher Wandel

Um die Bedeutung von Industrie 4.0 zu veranschaulichen, müssen wir auf die Veränderung der letzten 20 Jahre blicken: Es hat ein starker Wandel zur Digitalisierung stattgefunden. Aus ihr folgt die weltweite Vernetzung mithilfe des Internets.

Diese soll nun auch für die Industrie genutzt werden. Wir befinden uns also mitten in der vierten industriellen Revolution. Sie soll dazu führen, dass Menschen, Maschinen und Prozesse miteinander verbunden sind.

Willkommen in der Zukunft

Digital vernetzte Systeme sind hierbei die Grundlage für die Kommunikation und Kooperation von Maschinen untereinander und mit Menschen. Sie sollen zu einer weitgehend selbstorganisierten Produktion führen.

Durch diese Vernetzung will man die Produktion deutlich schneller, günstiger und effektiver gestalten. Dies zeigt sich daran, dass bisher nur einzelne Produktionsschritte verbessert werden konnten. Sind diese jedoch alle miteinander vernetzt, so ist es möglich, die ganze Wertschöpfungsketten auf einmal zu optimieren.

Die wesentlichen Grundlagen von Industrie 4.0

Folgende vier Prinzipien bilden die Grundlage für die Bedeutung von Industrie 4.0

  • Vernetzung: Durch die Vernetzung von Maschinen und Menschen mithilfe des Internets wird die Kommunikation untereinander ermöglicht.
  • Informationstransparenz: Maschinen sammeln Daten aus denen ein virtuelles Abbild der realen Welt geschaffen wird.
  • Technische Assistenz: Maschinen unterstützen den Menschen beim Treffen von Entscheidungen und bei harter, körperlichen Arbeit.
  • Dezentrale Entscheidungen: Cyber-physische Systeme können eigenständig Entscheidungen treffen und so Aufgaben hauptsächlich autonom erledigen.

Voraussetzungen für die Einführung von Industrie 4.0

Für die Umsetzung und Einführung der Industrie 4.0 ist die Automatisierungstechnik ausschlaggebend. Maschinen sollen den Menschen besser unterstützen, indem sie Verfahren der Selbstdiagnose und -optimierung besitzen.

Deutschland ist durch seine stark ausgeprägte Industrie auf den Erfolg und die Bedeutung von Industrie 4.0 angewiesen. Und natürlich möchte sie diese weiter ausbreiten, um die neuen Technologien nicht nur zu nutzen, sondern auch zu verkaufen.

bedeutung-von-industrie-4-0-5

Welche Herausforderungen kommen auf uns zu?

Die Umsetzung von Industrie 4.0 führt zwangsläufig zu zahlreichen Herausforderungen:

1. Technik

Derzeit arbeitet man an neuen Entwicklungen des technischen Standards entwickelt. Es ist das Ziel, die Kommunikation der Maschinen untereinander und mit dem Menschen zu ermöglichen.

2. Datenschutz

Da Daten zunehmend an Bedeutung gewinnen, führt dies zu ungeklärten rechtlichen Fragen. Dies macht die Datensicherheit in Zukunft zu einem der wichtigsten Themen. Um hier erste Schritte zu gehen, trat mit dem 25. Mai 2018 die neue Datenschutzgrundverordnung (DSVGO) in Kraft.

3. Fortbildung

Außerdem müssen sich die Menschen weiterbilden, um mit den neuen Anforderungen mithalten zu können. Denn diese neue Form der Industrie hat es noch nie gegeben.

Dies ist insbesondere für ältere Arbeitnehmer eine Herausforderung, da sie die neuen Möglichkeiten der modernen Technologie nicht kennen.

4. Bildungsträger

Auch Ausbildungsstätten werden sich verändern müssen. Junge Menschen müssen sich einen hohen Wissensstand aneignen. Junge Arbeitnehmer müssen eine gute Vorbildung zeigen, die ihnen die Einarbeitungsphase in einen voll automatisierten Betrieb erleichtert.

Finde Deinen Traumjob

Informiere Dich GRATIS über verfügbare Traumjobs in Deiner Nähe

Positive Aspekte

Sollten diese und weitere Herausforderungen bewältigt sein, so führt Industrie 4.0 zu einer Verbesserung der Produktion. Diese wird schneller verlaufen und weniger Kosten in Anspruch nehmen. Außerdem werden viele neue Produkte auf den Markt kommen und viele neue Erfindungen entstehen.

Was erwartet uns?

Über die Konsequenzen für unsere zukünftige Arbeitswelt und unsere Gesellschaft kann man derzeit nur spekulieren: Einige Experten warnen, dass der Mensch sich durch den wachsenden Einsatz von Robotern überflüssig macht. Dieses Thema hat schon unzählige Science Fiction Autoren beflügelt. Und dieses Thema wurde bereits im Jahre 1969 besungen. Der Song wurde ein Welthit!

Andere Spezialisten mahnen, dass sich der derzeit bereits spürbare Fachkräftemangel zuspitzen wird. Auch das kann unsere Wirtschaftskraft ungünstig beeinflussen.

Die kommenden Jahre und Jahrzehnte werden die Bedeutung von Industrie 4.0 in jegliche Richtung zeigen.

Fachkräfte haben immer gute Beschäftigungschancen!

Wie auch immer, als Servicetechniker hast Du auf jeden Fall eine rosige Zukunft vor dir.

Wenn Du mehr über dieses spannende Thema wissen möchtest, kann Dir das Internet helfen. Hier wimmelt es nur so von interessanten Beiträgen zum Schlagwort „Bedeutung von Industrie 4.0“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Helma Eßer-Dannhoff

Unser gesamter Service ist für den Bewerber kostenfrei!

Mehr als 3 Jahrzehnte Berufserfahrung als Vertriebsmitarbeiter, Coach, Unternehmer und Dienstleister – vorwiegend auf dem Sektor metallverarbeitender Berufe – machen uns zu Experten als Personaldienstleister für Servicetechniker und verwandte Berufe.